Aktuelles

MICHAEL BALLHAUS IST TOT

Zum Tode von Michael Ballhaus

Diese Woche ist ein ganz großer der deutschen Filmbranche gestorben – der Kameramann Michael Ballhaus.

Es gibt wenige Kameraleute, die über das Blickfeld des Insiders hinaus Bekanntheit, ja Berühmtheit erlangt haben. Michael Ballhaus war einer von Ihnen. Für alle Kameraleute in Deutschland und weltweit war Michael Ballhaus ein Begriff, wenn man jemand nach einem bekannten Kameramann fragte, dann fiel unweigerlich sein Name.

Michael Ballhaus hat sich gerade in seiner Zeit nach „Hollywood“ viel im Bereich Aus- und Weiterbildung engagiert und er ist sicher für viele ein Grund, vom Beruf des Kameramanns – auch im Fernsehen – fasziniert zu sein.

Deshalb wird er auch uns Fernsehkameraleuten im Besonderen fehlen.

Im Jahr 2007 durfte ich die Bekanntschaft von Michael Ballhaus im Rahmen eines  Weiterbildungsprojekts machen. Diese kurze Begegnung hat mich sehr beeindruckt, inspiriert und nachhaltig geprägt. Neben seiner herausragenden Fachkompetenz waren sein bescheidenes Auftreten und die große Persönlichkeit jederzeit spürbar.

Michael Ballhaus hat seinen Beruf geliebt, ihn mit Hingabe und Leidenschaft ausgeübt, hat seine Erfahrungen weitergegeben und ist für uns alle mit diesen Eigenschaften ein großes Vorbild.

Unsere Gedanken sind heute bei seiner Familie und seinen Freunden.

 

Frank Trautmann, 1. Vorsitzender des BVFK

im Namen des gesamten Verbandes