Extveranstaltungen

22.04.2017
LOLA VISIONEN

LOLA VISIONEN: Werkstattgespräche mit nominierten Kameraleuten

Auch in diesem Jahr wird im Vorfeld der LOLA Filmpreisverleihung in Berlin das LOLA FESTIVAL stattfinden, das dem filminteressierten Publikum die Möglichkeit bietet, sich direkt mit Filmschaffenden auszutauschen und einen besonderen Blick hinter die Kulissen zu bekommen.

Neben dem Screening der nominierten Spiel, Dokumentar- und Kinderfilme im Kino WOLF in Neukölln vom 18. bis 26. April, finden am Samstag, den 22. April die LOLA Visionen statt, öffentliche Werkstattgespräche ergänzt um Workshops, einem BBQ und einem Konzert am Abend. 

Veranstaltungsort: Haus Ungarn (Karl Liebknecht Straße 9, Berlin)

 

LOLA VISIONEN

Samstag, 22.04.17:  Veranstaltungen und Workshop mit Schwerpunkt KAMERA

 

13.00-14.00 UHR | PODIUMSGESPRÄCH | Eintritt frei

TRIFF DIE NOMINIERTEN: BESTE KAMERA

Die Nominierten der Kategorie Beste Kamera/Bildgestaltung über die kinematographischen Besonderheiten des Filmpreis-Jahrgangs 2017.

Gäste: Frank Lamm (PAULA), Sonja Rom (DIE BLUMEN VON GESTERN), Reinhold Vorschneider (WILD)

Moderation: Martin Langer und Matthias Fleischer

 

14.15-15.00 UHR | PODIUMSGESPRÄCH | Eintritt frei | auf Englisch

FRAMING VISIONS

Die Kameramänner David Klein und Nik Summerer diskutieren, wie sich die kinematographische Arbeit der großen Serienproduktionen in den USA und Deutschland dem Kino annähert und wie technische Innovation und kreative Vision ineinandergreifen.

Gäste: David Klein (HOMELAND), Nik Summerer (DARK, WHO AM I)

Moderation: Andrew Amondson

 

parallel zum Tagesprogramm:

ab 14.00 UHR | WORKSHOP | limitierte Teilnehmerzahl

ARBEITEN MIT HIGH DYNAMIC RANGE (HDR)

In diesem Workshop stellt ARRI Lösungen für die Implementierung des HDR Standards vor und tritt in praxisorientierten Austausch über Details und Herausforderungen in deren Umsetzung. Kameramann Michael Hammon gibt Einblicke in die Produktion mit Dolby Vision aus seiner Arbeit für TIMM THALER.

http://www.deutscher-filmpreis.de/lola-festival-2017/