BVFK-zertifizierterKameramann /
BVFK-zertifizierteKamerafrau

Die Zertifizierung durch den BVFK bietet erstmals die Möglichkeit, das Berufsbild "Fernsehkameramann/Fernsehkamerafrau" klar abzugrenzen und einen qualitativen Nachweis über die eigene Kompetenz und Leistungsfähigkeit zu erbringen.

Es handelt sich hierbei um keine Prüfung, sondern um ein Gutachten. Um die Zertifzierung zu erlangen, müssen Nachweise erbracht werden, die als Belege für Fachwissen, Erfahrung und Befähigung zur Wahrnehmung der mit dem Beruf verbundenen Verantwortung dienen.

Die Zertifizierung durch den BVFK ist nicht nur Mitgliedern vorbehalten. Allerdings profitieren Mitglieder des BVFK und des BVK von günstigeren Konditionen.

Ab sofort gelten folgende Neuregelungen:

  • Die Kandidaten/innen müssen das Leitbild des BVFK anerkennen. Wir bitten um besondere Beachtung des Hinweises zu den kalkulatorischen Fähigkeiten.
  • Sie müssen das Berufsbild  des BVFK zur Kenntnis nehmen
  • Sie müssen Nachweise zur Kenntnisse über Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz besitzen (Fachkunde)
  • Der Zertifizierungs-Turnus ist nun vierteljährlich – d.h. die Zertifikate werden zu unserer und hoffentlich auch eurer Freude künftig deutlich schneller ausgestellt!

Ausführliche Informationen zur Zertifizierung bietet das "Handbuch Zertifizierung". Eine Zertifizierungsordnung regelt den genauen Ablauf, die Voraussetzungen oder auch die Zusammensetzung der Gutachter-Ausschüsse.

Die entsprechenden Dokumente - einschließlich der Ameldung - können hier im PDF-Format heruntergeladen werden:

Handbuch Zertifizierung

Zertifizierungsverordnung

Anmeldeformular

Pressemitteilung

Das Video: http://vimeo.com/70119863