Aktuelles
BEITRAGSSENKUNG

Der BVFK senkt die Mitgliedsbeiträge für das 2. Quartal 2020

Die Corona-Krise macht der Branche schwer zu schaffen: Dramatische Auftragsrückgänge bis hin zu Ausfällen, die die wirtschaftliche Existenz vieler Medienschaffender gefährden, kennzeichnen die Situation. Es geht buchstäblich ums Überleben – wirtschaftlich wie gesundheitlich!  Dennoch gilt auch in diesen Zeiten: Je mehr Freiberufler, Solo-Selbstständige und Selbstständige sich ihren jeweiligen Berufsverbänden anschließen bzw. verbunden bleiben, umso besser können solche Vereinigungen gerade in kritischen Zeiten wie jetzt ihre Interessen gebündelt Auftraggebern und Politik gegenüber vertreten! Der BVFK hat deshalb an seine Mitglieder den Appell gerichtet, dem Verband und damit der Gemeinschaft der Kameraleute allem zum Trotz die Treue zu halten, denn nur so wird er gegenwärtig und in Zukunft deren Interessenvertretung wirksam gestalten können. Dabei geht es auch um das wirtschaftliche Überleben des BVFK. Als Zeichen der Solidarität mit den Mitgliedern senkt er die Beitragssätze für das Quartal II/2020 von EUR 23.- auf EUR 18.- pro Monat für Vollmitgliedschaften und von EUR 11,50 auf EUR 9.- pro Monat für ermäßigte Mitgliedschaften.