Regelmäßig exklusive Neuigkeiten vom BVFK

Unser E-Mail-Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten vom BVFK, wie zum Beispiel:
  • Ankündigungen  – Seminare, Symposien, regionale Treffen
  • Hintergründe      – Infos zu Ergebnissen von unseren Arbeitsgruppen, Verhandlungen, Rechtsurteile, etc.
  • Einladungen       – Diskussionsveranstaltungen, Veranstaltungen des Verbands der Filmschaffenden u.a.
 
 
        
 
Bitte melden Sie sich für den Newsletter mit Ihrer E-Mail-Adresse an.
Ich möchte den Newsletter an folgende E-Mail-Adresse erhalten:
 


Seit diesem Jahr ist der BVFK e.V. tariffähig. Was heißt das nun für die weitere Arbeit des BVFK und für uns Mitglieder? Wir sprachen darüber mit dem Vorsitzenden Frank Trautmann.
Der Lehrgang zum Erhalt des „Befähigungsnachweises für Kamerabewegungssysteme“ (bisher BGI 814 „Kamerakrane“) wird noch im November in Köln und 2019 bundesweit angeboten.
Der BVFK ist von einer Sommerpause weit entfernt – zum Vorteil von uns allen! Es tat und tut sich vieles – in den vergangenen Monaten und aktuell. Wir möchten diese Ausgabe der BVFK-News daher nutzen, um kurz auf ausgewählte Themen und Höhepunkte des bisherigen BVFK-Jahres 2018 zu blicken.
Es gibt vieles, was der Verband als Vorteil, Information und Hilfestellung bietet. Manches ist vielleicht gar nicht recht bekannt oder wird einfach übersehen. Daher werden wir in dieser Ausgabe der BVFK-News in einer Übersicht zusammenstellen, was beim BVFK in Sachen „Service für Mitglieder“ alles passiert und was es für die eine oder den anderen noch zu entdecken gibt.
Mit der Schulung von Teamkoordinatoren schafft der Bundesverband der Fernsehkameraleute e.V. (BVFK) die Voraussetzungen, um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu verbessern. Damit setzt er Maßstäbe, indem er verbindliche Standards schafft.
Wie wir bereits berichtet haben, sind wir in diesem Jahr besonders aktiv in Sachen Veranstaltungen. In der zweiten Jahreshälfte 2017 kommen neue Lehrgänge und spezielle Workshops dazu. Selbstverständlich gibt es auch weiterhin die bewährten Regionaltreffen (Stammtische), ebenso wie die Infotreffen in den einzelnen Bezirken mit referierten Themen aus Politik und Beruf.