Aktuelles
SOLOSELBSTSTÄNDIGE, KULTUR- UND VERANSTALTUNGSBRANCHE

Mehr Hilfe für Soloselbstständige, Kultur-und Veranstaltungsbranche angekündigt

Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier haben weitere Hilfen für Unternehmen angekündigt, deren Arbeit in der Folge der Corona-Maßnahmen eingestellt werden musste.

Dazu zählt auch die sogenannte „Neustarthilfe für Soloselbstständige“. Mit dieser soll der besonderen Situation von Soloselbstständigen, insbesondere Künstlerinnen, Künstlern und Kulturschaffenden Rechnung getragen werden. Zu den zu berücksichtigenden Kosten soll für diese Gruppe künftig eine einmalige Betriebskostenpauschale von 25 Prozent des Umsatzes im Vergleichszeitraum zählen. Die Neustarthilfe beträgt einmalig bis zu 5.000 Euro und deckt den Zeitraum bis Juni 2021 ab. Organisatorische Details, wie bspw. zur Antragstellung, sollen im Laufe der Wochen festgelegt werden.

Weitere Informationen zum Thema:

Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) e.V.: https://www.vgsd.de/unternehmerlohn-fuer-dezember-2020-bis-juni-2021-beschlossen-einmalzahlung-von-maximal-5-000-euro-fuer-soloselbststaendige/

Presseinformation von BM der Finanzen und BM für Wirtschaft und Energie: https://www.vgsd.de/wp-content/uploads/2020/11/PM-Scholz-Neues-Paket-an-Hilfen.pdf