Newsletter 12/2012


Liebe Mitglieder!

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende zu, der Bekanntheitsgrad und die Akzeptanz des BVFK als verlässlicher Ansprechpartner in der Branche steigen kontinuierlich und der stetige Zuwachs an Mitgliedern macht es möglich, mit nachweislich gemeinsamer Stimme zu sprechen.Wir wollen im heutigen Newsletter mit euch gemeinsam auf 2012 zurückblicken und auf ein erstes Highlight in 2013 aufmerksam machen – unsere Aktion zur Berlinale! 




RÜCKBLICK

  BVFK - Jahresrückblick

  Grußworte von Frank Trautmann
1.Vorsitzender des BVFK

AUSBLICK

   Die Drei Tollen Tage von Berlin










RÜCKBLICK


BVFK Jahresrückblick


Aktionen, Diskussionen, Präsentationen

Gleich zu Jahresbeginn machte der BVFK mit einer öffentlichen Aktion von sich reden. Unter dem Motto „Faires Geld für Bild und Ton“ demonstrierten rund 80 Kameraleute anlässlich des Dreikönigstages in München für faire Bezahlung und Arbeitsbedingungen. Die anschließende Podiumsdiskussion erzeugte genau den gewünschten Aha-Effekt: Nicht nur bei den unmittelbar Beteiligten, sondern – durch entsprechende Pressearbeit – branchenweit, nach innen, wie nach außen klarzumachen: Hier spricht eine Branche, ein Gewerk, mit einer Stimme!

Zu den Highlights in diesem Jahr zählten auch die Präsentation des BVFK auf den bekannten Messen „Photokina“ in Köln und der „Cinec“ in München mit Vorträgen zum Thema Zertifizierung des Berufsbildes und einer Podiumsdiskussion mit namhaften Gästen unter dem Motto: „Mit dem Rücken zur Wand!“. 



Vernetzung, Verhandlungen, Kooperationen

Der Dachverband „Die Filmschaffenden“ vernetzt uns mit den Berufsverbänden anderer Gewerke. In den einzelnen Initiativen schlummern Synergien und Potential für ein gemeinsames Vorgehen. Den Kontakt zu zwei starken Partnern, der Filmunion in ver.di und zu connexx.av konnten wir intensivieren.

Unsere Partnerschaften im Bereich der technischen Kooperationen haben wir ebenfalls ausweiten können. Neben eigenen Erfahrungen ist es auch ein Ziel, zahlende Fördermitglieder zu gewinnen, mit denen sogar weitergehende Projekte möglich sind. Im kommenden Jahr wird ein Ergebnis dieser Kooperationen im Handel erhältlich sein: Das BVFK-Folienset – für Mitglieder natürlich zu BVFK-Konditionen!


Ressorts und AGs

In vom Vorstand synchronisierten Ressorts und Arbeitsgruppen wurden vielseitig Erfolge erzielt.  Verhandlungen mit Filmpool/Camera Department, Sportcast, dem NDR, RBB und dem BR brachten darüber hinaus wirkliche Verbesserungen oder konnten zumindest Schlimmeres verhindern. Beispielsweise bildet die Arbeit des Ressorts „Honorarentwicklung“ in Gesprächen mit Sendern und Produktionsfirmen bei der Mehrwertsteuerdebatte und der HD-Teampreisempfehlung den Grundstein für den Weg zu einer nachhaltigen Kalkulation. Die feste Zusammenarbeit mit unserem Pool an Rechtsanwälten für die rechtssichere Gestaltung eigener AGBs ist neben Vertragsklärungen und absichernden Haftungsregelungen, zum Beispiel beim NDR, ein wesentlicher Aspekt in der Arbeit des Ressorts. Weiterhin entwickelten die AG „Berufsbild“ und die AG „Aus- und Weiterbildung“ ein Konzept, das den Bestand des Berufsbildes Kameramann/frau dauerhaft sichern soll.

 

Symposien und Themenabende

Mit den Symposien und Themenabenden holte der Verband externes Know-How zu einer großen Bandbreite an fachlichen Themen ein: Licht, Kamera, 3D, aber auch zur Berufsgenossenschaft, Sozialversicherung und zu einigen Rechtsfragen. Nicht immer gab es sofort Lösungen für auftauchende Fragen und Probleme. Im Gegenteil: Oft wurde dabei erst klar, welchen Problemen und Herausforderungen wir uns künftig gemeinsam zu stellen haben. Die inzwischen beachtliche Palette an Fortbildungsthemen wollen wir nicht mehr nur in den „Hauptstädten“ , sondern auch in den kleineren Metropolen, wie Hannover, Leipzig, Stuttgart, Saarbrücken, Nürnberg und in Bremen anbieten.

Wir sind überzeugt, dass sich die viele Arbeit gelohnt hat. Aber wir wissen auch, dass noch weitere Aufgaben auf uns zukommen und dass der Kreis der Aktiven sich dringend erweitern muss. Daher auch unsere Bitte an euch: bringt euch ein und bietet eure Hilfe an. Jeder von uns Aktiven hat so angefangen und zusammen mit den anderen inzwischen einiges erreicht, was anfangs kaum jemand gedacht hätte. Nur mit eurem Zutun können wir breit aufgestellt unsere künftigen Aufgaben bewältigen.

Den ausführlichen Jahresrückblick könnt ihr http://zumlink.de/rp07lesen!


Grußworte von Frank Trautmann,1.Vorsitzender des BVFK

Zum Jahreswechsel bedankt sich Frank Trautmann, der 1. Vorsitzende des BVFK in seinen persönlichen Grußworten bei dem gesamten Vorstand, bei all unseren Partnern und Mitwirkenden, aber vor allem bei Euch, den Mitgliedern. Ohne euer Vertrauen und eure Mithilfe wäre das Jahr 2012 nicht so erfolgreich verlaufen! Seine Grußworte findet ihr hier:http://zumlink.de/mqcn


AUSBLICK


Die Drei Tollen Tage von Berlin

Woanders wird Fastnacht gefeiert – wir begehen den nächsten Fasching auf eine ganz andere Art. Das Karneval-Wochenende und der Rosenmontag 2013 sind in Berlin wichtige Termine für alle BVFK Mitglieder.

Am Samstag, den 09.02. findet der diesjährige Berlinale-Empfang der Bundesvereinigung der Filmschaffenden statt.  Infos dazu hier: http://bit.ly/VTjNeW  Alle Mitglieder sind willkommen.  Wenn ihr dabei sein wollt, meldet euch bitte bis Jahresende in unserer Geschäftsstelle unter office(at)bvfk.tv an.

Mit unserer Aktion „Der brennende Mann“ wollen wir am Sonntag, den 10.02. die Öffentlichkeit der Berlinale nutzen, um auf unsere Belange aufmerksam zu machen. Was genau sich hinter der Aktion verbirgt, erfahrt ihr zeitnah auf unserer Homepage www.bvfk.tv und im nächsten Newsletter.

Am Montag, den 11.02. um 13Uhr machen wir die „Drei Tollen Tage“ mit unserer Mitgliederversammlung komplett. Wir werden unter anderem die Ziele für 2013 vorstellen und es stehen auch einige Vorstandswahlen an, denn die Amtszeiten der Regionalvorstände Nord, Ost, West und Süd, sowie die des 2. Vorsitzenden, des Kassierers und des Schriftführers enden.

Die „Drei Tollen Tage“ in der Übersicht:  http://zumlink.de/e6lt

Wir freuen uns sehr auf euer zahlreiches Kommen!



Fragen zum Newsletter oder zur Homepage?

Bei Fragen zum Newsletter oder zur Homepage wendet euch gerne an info(at)bvfk.tv. Wir sind immer dankbar für eure Vorschläge und Ideen.


Wir wünschen euch und euren Angehörigen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr. Wir haben viel vor freuen uns auf viele aufregende Aktionen, anregende Diskussionen und erfolgbringende Kooperationen in 2013 – zusammen mit euch!



Bundesverband der Fernsehkameraleute e.V.   Friedrichstraße  200    10117 Berlin
Telefon: +49 30 800 932 060 Telefax: +49 30 800 932 020 E-Mail: info(at)bvfk.tv

###