Der BVFK war erfolgreich auf der ProLight + Sound

News vom 19.04.2017

Liebe Mitglieder und Interessenten des BVFK,

die diesjährige Messe ProLight + Sound vom 04.–07.04.2017 in Frankfurt hat sich für den BVFK gelohnt – so wie auch in den letzten Jahren schon. Vor allem was den Bereich „Aus- und Weiterbildung“ betrifft, können wir sehr positiv in die Zukunft blicken. Unser Konzept der BVFK-Lehrgänge stand dabei dieses Jahr im Vordergrund.

Der BVFK war als Mitglied der „Filmschaffenden“ in Frankfurt vertreten, und die Repräsentanz wurde von der Messe gesponsert und auch finanziert. Zahlreiche Kontakte konnten während der Messe gepflegt und neu geknüpft werden. Dabei wurde mit konstruktiven Schritten für die Zukunft geplant. Einige Mitglieder und auch Interessenten hatten uns am Stand besucht, so dass wir am 6.04. ein kleines Regionaltreffen zum Thema „Verwertungsrechte“ abhalten konnten, das über aktuelle Entwicklungen informierte.

Ein großes und zentrales Thema bei uns am Stand waren die in der Planung befindlichen BVFK-Lehrgänge. Hier ergaben sich während der Messe durch intensive Gespräche und Vereinbarungen zur Zusammenarbeit ganz konkrete Ergebnisse. So wird z.B. in Abstimmung mit der Berufsgenossenschaft VBG der Lehrgang zum Sicherheitsbeauftragten bzw. Teamkoordinator abgehalten werden.

Der Lehrgang wird in folgenden drei Modulen stattfinden:

  1. Unterweisung
  2. Sicherheitsbeauftragter
  3. Teamkoordinator

Der Teamkoordinator ist eine Funktion, die sich aus der Fachinformation für die Produktion von Fernsehbeiträgen ergibt, bei der wir aktiv mitgearbeitet haben. Es gab bereits einige Infotreffen zu dieser Broschüre, die nun fertig ist und auf der ProLight + Sound Messe vorgestellt wurde. Sie kann hier über das Internet heruntergeladen werden.

Die Broschüre selbst ist in Kürze auch bei den Regionalvorständen und bei den jeweiligen Treffen einzusehen.

Als Lehrgangsleiter wird eine externe Fachkraft für Arbeitssicherheit beschäftigt. Finanziert werden muss die Veranstaltung von uns, bzw. den Teilnehmern/innen, wobei es für BVFK-Mitglieder noch zu ermittelnde Rabatte geben wird. Der BVFK empfiehlt diesen Lehrgang dringend – bzw. wenigstens eine Unterweisung, um unser Berufsbild und die Alleinstellung der Fernsehkameraleute fundamentaler zu machen.

Auch der lang geplante Lehrgang Lichtgestaltung“ hat sich konkretisiert. Hier gibt es sogar bereits erste Termine, die in Kürze vollständig kommuniziert werden. Wir haben beschlossen, alle Lehrgänge in Berlin abzuhalten, da wir die Zielgruppe so teilweise bündeln können. Zuvor sind wir von mehreren Regionen ausgegangen. Unser Partner für diese Lehrgänge ist die Firma „Lightpower“. Die Zielgruppe sind EB-Kameraleute mit Affinität zum Lichtsetzen und Studiokameraleute mit der Perspektive, sich als DoP weiterbilden zu können. Auch dieser Lehrgang ist modular aufgebaut:

  1. Grundlagen der Lichtgestaltung (auch für Mediengestalter sehr geeignet) – 2 Tage
  2. Das Einleuchten und die Kommunikation mit dem Pultoperator – 1 Tag
  3. Je 2 Tage Spezialisierung auf:
    1. Lichtdesign, Showlicht
    2. Szenisches Licht

Zwischen den einzelnen Modulen wird ein Zeitraum von ca. 2–3 Monaten liegen, beginnen werden wir im Juni 2017. Ziel ist es, bis einschließlich 3a in diesem Jahr abzuschließen.

Ein weiterer Kontakt im Kontext „BVFK-Lehrgänge“ hat sich über die ARD/ZDF Medienakademie in Nürnberg ergeben, die an unseren Konzepten sehr interessiert ist. Das sind vor allem die Grundlagen-Kurse zur Studiokamera. Hier haben wir große Hoffnung, dass sich diese Zusammenarbeit erhärtet – das wäre ein großartiger Schritt auch als Zeichen unserer Kompetenz in Sachen Aus- und Weiterbildung an das öffentlich-rechtliche Fernsehen.

Am Rande unserer Messerepräsentanz gab es außerdem ein sehr gutes BVFK-Symposium zum Thema LED-Licht, dessen Konzept wir unbedingt in die Regionen weiterempfehlen wollen.

Fazit:

Wieder hat sich unermüdliches Vernetzen ausgezahlt. Die neuen Kontakte und Inspirationen, die wir auf Messen dieser Art bekommen, sind nicht zu unterschätzen! Im Bereich Aus- und Weiterbildung konnten und können wir sehr viel erreichen! Hier hat sich gerade die Messe als idealer Treffpunkt erwiesen.

Eigentlich waren noch mehrere Fachvorträge geplant, die aber aus logistischen Gründen kurzfristig ausfallen mussten. Das war sehr schade – auf der anderen Seite hatten wir aber auch so genug zu tun – wie Ihr es aus obigem Bericht entnehmen könnt.

Herzlichst Euer
BVFK

Das Berufsbild des BVFK

Seit diesem Jahr hat der BVFK ein Berufsbild des Fernsehkameramanns/ der Fernsehkamerafrau öffentlich auf seiner Website eingestellt, das erstmals umfangreich sowohl den Beruf beschreibt, als auch Voraussetzungen, Qualifikationen, Kenntnisse, Tätigkeits- und Verantwortungsbereiche, sowie Spezialisierungsmöglichkeiten benennt. Wir raten Euch dringend, es durchzulesen und zur Kenntnis zu nehmen. Es ist ein wichtiger weiterer Schritt unserer Verbandsarbeit und auch eine zusammenfassende Übersicht über alle Aspekte unseres Berufes, welcher sich damit in seiner Professionalität sowohl in der Branche als auch in der Wahrnehmung in der Öffentlichkeit deutlich positioniert.

Ihr findet das Berufsbild auch hier auf unserer Verbandsseite: http://www.bvfk.tv/verband

Die BVFK Mitgliederversammlung 2017

Am 24. Mai 2017 findet dieses Jahr unsere MV statt, und zwar in Köln. Bitte merkt Euch diesen Termin vor und kommt, wenn es nur irgendwie möglich ist! Wir brauchen eine starke Präsenz der Mitglieder, damit wir wichtige Diskussionen mit geballtem Input und dringende Entscheidungen mit größtmöglicher Abstimmungszahl treffen können. Persönliche Einladungen und alle Infos – auch zur Stimmübertragung – werden noch an Euch verschickt. Vorab könnt Ihr hier auf der Website alle wichtigen Daten einsehen:

http://www.bvfk.tv/veranstaltungen/314

Fragen zu den News?

Bei Fragen zu den BVFK News oder zur Homepage wendet Euch gerne an  newsletter@bvfk.tv.
Alle Ansprechpartner und Ressortleiter findet Ihr hier:
www.bvfk.tv/verband/vorstand
www.bvfk.tv/verband/arbeitsgruppen

Die Verlinkungen in unseren BVFK News verweisen teilweise auf die internen, nur für Mitglieder einsehbaren Seiten. Daher ist ein Einloggen dazu erforderlich. Am besten also bereits vorher auf www.bvfk.tv/login einloggen und dann erst den Link in den News anklicken – dann landet ihr direkt auf der richtigen Seite!

Falls Du die BVFK NEWS nicht mehr erhalten möchtest – das wäre sehr schade – dann klicke hier: ###

BVFK Bundesverband der Fernsehkameraleute e.V.
Oberlandstraße 26–35 | 12099 Berlin | Deutschland
Fon +49-30-208 47 64 50 | Fax +49-30-208 47 64 51
www.bvfk.tv | info@bvfk.tv