8. Mai 2024

24.06.24 – Selbstständigen-Konferenz der BAGSV (Bundesarbeitsgemeinschaft Selbstständigenverbände)

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbstständigenverbände (BAGSV – https://www.bagsv.de) führt am Montag, 24. Juni 2024, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, eine große Online-Konferenz zum Thema „Was hat die Reform der Statusfeststellung gebracht? Wie erreichen wir mehr Rechtssicherheit?“ durch. 

Dazu können sich alle Mitglieder der angehörigen Verbände kostenlos anmelden.

Die Konferenz wird von der BAGSV gemeinsam mit ihren 35 Mitgliedsverbänden organisiert. 

Eigens für die Konferenz wurde eine Befragung unter führenden Sozialrechtsexpert/innen durchgeführt. Ihr erfahrt die Ergebnisse und wie Vertreter/innen von Bundestag, Bundessozialgericht (BSG) und Deutscher Rentenversicherung diese bewerten.

Während der Veranstaltung werden Euch zahlreiche Experten zu allen Fragen Rede und Antwort stehen.  

Zu Wort kommen u.a. zwei Betroffene, die ihre Situation schildern werden, ein Wissenschaftler, der die wirtschaftlichen Folgen beschreibt sowie Politker/innen aus den Bundestagsfraktionen von SPD, CDU, Bündnis 90/Grünen und FDP. Darüber hinaus sind am 24. Juni die vier Scheinselbstständigkeits-Expert/innen Kathi-Gesa Klafke, Hartmut Paul, Michael Felser und Benno Grunewald dabei. Über die Rechtsprechung des Bundessozialgerichts wird es ein Gespräch mit dessen Präsident a. D. Rainer Schlegel geben. 

Das Programm der Online-Konferenz:

  • 14:00 Uhr: Begrüßung und Einführung
  • 14:10 Uhr: Rechtsunsicherheit durch bestehende Statusfeststellung und ihre wirtschaftlichen Auswirkungen
  • 14:40 Uhr: Evaluation der Reform des Statusfeststellungsverfahrens
  • 15:00 Uhr: Gespräch mit Vertreterinnen der DRV Bund
  • 15:20 Uhr: Gespräch mit Prof. Dr. Rainer Schlegel, Präsident Bundessozialgericht a.D.
  • 15:40 Uhr: Was wären hilfreiche Maßnahmen um Rechtssicherheit herzustellen?
  • 16:10 Uhr: Politikerpanel (CDU, FDP, Grüne, SPD)
  • 16:45 Uhr: Zusammenfassung und Abschluss
  • 17:00 Uhr: Ende

Wir erwarten eine aufschlussreiche und für uns alle bedeutende Debatte darüber, wie sich die Zukunft der selbstständigen Arbeit gestalten wird.

Anmeldeschluss ist der 20. Juni 2024. Bitte wendet Euch bei Interesse an einer Teilnahme an die Mailadresse check-in@bvfk.tv.  Die Zugangsdaten erhaltet Ihr dann kurzfristig vor der Konferenz.

 

Weitere aktuelle Meldungen